Kosmetik- und Pharmaindustrie

Kostengünstig vor Ort produziert – Mikrobiologisch sicher

Im Kosmetikbereich wird NADES 2.0 vor allem in der Trink- und Brauchwassersanierung sowie in der Reinigung von Mischern (CIP) und Abfülllinien eingesetzt. Brauchwasser beinhaltet in diesem Zusammenhang auch das Wasser, mit dem die kosmetischen Produkte hergestellt werden. So kann eine erhöhte Produktsicherheit erreicht werden. Die Anwendungskonzentrationen von NADES 2.0 liegen in der Kosmetikindustrie für Trinkwasseranwendungen im Bereich der Trinkwasserverordnung. Beim Reinigen von Mischern und Abfülllinien werden höhere Konzentrationen eingesetzt.

Die Ziele sind die Verbesserung der mikrobiologischen Situation sowie potentielle Zeiteinsparungen bei der Reinigung. So ist es möglich, das Produktionsvolumen zu steigern. Des Weiteren kann durch den Einsatz von NADES 2.0 die Produktstabilität verbessert werden.

Die sehr gute mikrobiologische Wirksamkeit, die Reduktion des Biofilms sowie die Tatsache, dass es sich bei NADES 2.0 – im Gegensatz zum herkömmlichen Natriumhypochlorit – weder um einen Gefahrstoff noch um ein Gefahrgut handelt, sind nur einige der Vorteile. Weiterhin wird durch die Produktion in-situ, also vor Ort, der Transport, die Lagerung sowie die Entsorgung von Kanistern vermieden. Wir bieten also Mitarbeitersicherheit kombiniert mit mikrobiologischer Sicherheit plus Nachhaltigkeit.

 

Stellen Sie Ihr Desinfektionsmittel bequem und kostengünstig vor Ort her.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Hinweis: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Comments are closed.